+49 69 / 87 87 67 54

D80_5520.jpg

Eine Stiftung ist als „ewige Einrichtung“ konzipiert


Die Stiftung für Geflügelwissenschaft wurde ins Leben gerufen, um den Unterhalt des Wissenschaftlichen Geflügelshofs (WGH) dauerhaft zu sichern. Damit werden Forscherinnen und Forschern optimale Rahmenbedingungen am WGH für Ihre wissenschaftliche Arbeit auch in Zukunft ermöglicht.
Eine kontinuierliche Erhöhung des Stiftungskapitals muss erreicht werden, damit die Unterhaltskosten aus den Erträgen des Kapitals gedeckt werden können. Das Stiftungskapital ist zu erhalten und darf selbst nicht verwendet werden. Einzelne Großspenden sind für uns ebenso wichtig wie kleine Spenden.
Weitere Spendenmittel werden gezielt und satzungsgemäß zur Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung im Bereich des Rassegeflügels in laufende Projekte eingesetzt.
Die Stiftung für Geflügelwissenschaft steht ebenfalls als Partner für kommende Projekte und Kooperationen zur Verfügung, die mit nationaler oder internationaler Beteiligung am WGH durchgeführt werden.

DruckenE-Mail