+49 69 / 87 87 67 54

IMG_0542.jpg

Der Rhein-Kreises Neuss



Gute Standortbedingungen für die Wirtschaft und hohe Lebensqualität findet man selten am gleichen Ort. Der Rhein-Kreis Neuss vereinigt beides.
Schon die Römer ließen sich vor 2.000 Jahren hier nieder, legten den Grundstein für eine reiche kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung. Heute steht der Rhein-Kreis Neuss mit seinem Wirtschaftswachstum an der Spitze im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Auch bei deutschlandweiten Rankings und Vergleichsstudien zeigt sich die besondere Standort-Qualität des Rhein-Kreises Neuss immer wieder in Top-Platzierungen.
Die Erfolgsbilanz des Rhein-Kreises Neuss hat Gründe. Einer ist die besondere Lage am Rhein als Nachbar der Landeshauptstadt Düsseldorf, zwischen Ruhrgebiet, Köln, Aachen und den Niederlanden - ein Platz im Herzen Europas mit besten Verkehrsverbindungen in alle Richtungen.
Acht Städte und Gemeinden bilden heute unter dem Dach eines der einwohnerreichsten Kreise Deutschlands (440.000 Einwohner) eine starke Gemeinschaft. Es sind die Städte Neuss, Grevenbroich, Dormagen, Meerbusch, Kaarst und Korschenbroich sowie die Gemeinden Jüchen und Rommerskirchen.
Dabei ist Wirtschaftsförderung für den Kreis und seine Städte und Gemeinden eine der wichtigsten Aufgaben. Die Europa- und Deutschland-Zentralen zahlreicher Unternehmen von Weltruf haben im Rhein-Kreis Neuss ihren idealen Standort gefunden. Hochqualifizierte Arbeitskräfte, ein gesunder Branchenmix mit zahlreichen mittelständischen Unternehmen, die verkehrsgünstige Lage und ein riesiger Absatzmarkt - allein im Umkreis von 50 Kilometern leben mehr als acht Millionen Menschen - sind hier die besten Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg. Und der Rhein-Kreis Neuss zählt zu den ersten sechs Kommunen in Deutschland, die für ihr mittelstandsfreundliches Handeln mit dem RAL-Gütezeichen "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung" ausgezeichnet worden sind. 2013 wurde der Rhein-Kreis Neuss im Rahmen der Verleihung des „Großen Preises des Mittelstandes“ als „Kommune des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Die Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung lobt diesen Wettbewerb seit 1994 aus.
Die Menschen im Rhein-Kreis Neuss wohnen und leben gerne hier. Dafür spricht vieles: Die guten Arbeitsmöglichkeiten, die vom Rhein geprägte Landschaft und ein reichhaltiges Kultur-, Sport- und Freizeitangebot bieten ein hohes Maß an Lebensqualität und sozialer Sicherheit - und das in direkter Nachbarschaft zu vielen Großstädten. Dabei liegt die Kaufkraft der Bevölkerung im Rhein-Kreis Neuss weit über dem Landes- und Bundesdurchschnitt.
Tradition und Wandel - das ist der Rhein-Kreis Neuss. Tradition und Wandel, das sind für uns keine Gegensätze, sondern zwei Seiten einer Medaille. Auf beidem - der Pflege des Bewahrenswerten und der Kraft zur Innovation - beruht die Vielseitigkeit unseres Standortes, beruhen die hohe Lebensqualität und der wirtschaftliche Erfolg unseres Rhein-Kreises Neuss.

Der Rhein-Kreis Neuss und das Land NRW haben 2004 den Bau des Wissenschaftlichen Geflügelhofs unterstützt. So stellte der Kreis, der heute zu den Stiftern gehört, das Gelände in der Nachbarschaft seines Landwirtschaftsmuseums zur Verfügung und macht die Einrichtung für die Öffentlichkeit zugänglich. Hiervon verspricht sich der Kreis auch Synergien mit dem Landwirtschaftsmuseum in Sinsteden. Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises ist in die Forschung rund um das Hausgeflügel eingebunden.
Erforscht wird am Wissenschaftlichen Geflügelhof die Biologie des Rassegeflügels. Neben der Forschung sind die Öffentlichkeitsarbeit und der Erhalt genetischer Vielfalt weitere Themenschwerpunkte der Einrichtung, die von. Dr. Inga Tiemann geleitet wird.
Der Geflügelhof im Kreiskulturzentrum Sinsteden ist eine Bereicherung für die Wissenschaft auf der einen und für das Freizeitangebot der Menschen im Rhein-Kreis Neuss auf der anderen Seite.

www.rhein-kreis-neuss.de

 

DruckenE-Mail